Höhenplan

Aus dem Geländemodell kann ein Längsprofil entlang der Achse interpoliert werden. Dieses dient als Grundlage für den Gradientenentwurf, der ebenfalls in einem graphisch-interaktiven Bearbeitungsprogramm erfolgt.

 

 

Die Höhenplandarstellung erfolgt bei ProVI, je nach Gewerk gemäß den Vorschriften der DB AG oder nach RE. Ebenso kann die Zeichenvorschrift der Österreichischen Bundesbahn berücksichtigt werden.
Neben mehreren Gelände- und Gradientenlinien werden geologische Schichten, Querneigungs- bzw. Überhöhungsbänder, Krümmungslinien, Sichtweiten und Geschwindigkeitsverläufe dargestellt.
Bauwerke können als schematische Blöcke mit entsprechenden Beschriftungskästchen eingefügt werden.
Die Beschriftung kann maßstabsabhängig gewählt werden.

Wir beraten Sie gerne...

Kontakt