Querprofile

ProVI ermöglicht verschiedene Darstellungen von Querprofilen. Angefangen vom einfachen Geländeschnitt bis zu Projektquerprofilen mit der zusätzlichen Darstellung von Entwässerungseinrichtungen. Der Planer muss sich dabei vorher nicht auf die Stationen des Schnittes festlegen. Er kann die Profile jederzeit an jeder beliebigen Station abrufen.

 

Bahnspezifisch

Als systemspezifische Besonderheit des Querprofil¬editors im ProVI – Modul Schiene ist die Implementierung der Festen Fahrbahn zu nennen. Neben fest definierten Fahrbahntypen, wie zum Beispiel der Bauart Rheda, hat der Benutzer die Möglichkeit eigene Bauarten zu definieren.
Selbstverständlich kann nach wie vor auch mit Schotteroberbau gearbeitet werden.
Planumsbreite und -neigung können automatisch nach DS 800.0130 berechnet werden.
Alle gängigen Schienentypen (z.B. S49, S54, UIC60, RI60, PH37 etc.) werden von ProVI unterstützt.
Als weitere Eisenbahnelemente können Bahnsteige und Kabeltröge definiert werden.

Für Straßenbahnprojekte steht ein spezieller Gleisstreifen, der sogenannte Straßenbahnstreifen zur Verfügung. Dieser kombiniert Elemente aus dem Eisenbahnbau (Überhöhung, Schienen- und Schwellendarstellung) mit solchen aus dem Straßenbau (Fahrbahn, Bordstein, Eindeckung, Tragschichten, Frostschutz). Aus diesem Grund wird hierfür eine kombinierte Lizenz (Eisenbahn + Straße) benötigt.

 

Wir beraten Sie gerne...

Kontakt