ProVI goes IntergeoDigital 2020

06. November 2020

München, 21. September 2020 — Neue Zeiten, neue Möglichkeiten! Die Intergeo, eine der wichtigsten Messen für GEO-IT, wird dieses Jahr im virtuellen Raum stattfinden. Und zwar vom 13. bis 15. Oktober 2020. ProVI nutzt diese einzigartige Möglichkeit, ortsunabhängig und interaktiv über ihre neuesten Produktentwicklungen zu informieren. Auf dem dreitägigen Messeprogramm stehen unter anderem Produktdemos zu Straßen- und Bahnplanung, tägliche BIM-Gesprächsrunden mit den ProVI- Entwicklern, Hands-On-Sessions, bei denen Besucher live mitplanen können und natürlich Networking, Networking, Networking.

Vom 13. bis 15. Oktober 2020 präsentiert sich die ProVI auf der Intergeo Digital, ortsunabhängig und komplett virtuell. An den ersten beiden Messetagen erfahren Besucher in Demos, Vorträgen und Gesprächsrunden, welches die Stärken und Vorteile von ProVI sind. Am letzten Messetag haben Interessenten die Gelegenheit, in Hands-On-Sessions selbst mit zu planen und in 30 Minuten die Software auszuprobieren.

„Wir freuen uns, auf der Intergeo Digital dabei zu sein. Bei uns dreht sich alles um BIM für den Verkehrswegebau. In der neuen Version von ProVI haben wir unsere BIM- Funktionalitäten sukzessive ausgebaut. ProVI 6.2 deckt von der Vermessung über die Bauplanung bis zur Bauausführung die wichtigsten Stationen auf dem BIM-Zyklus ab und garantiert dabei Datendurchgängigkeit bis zum Schluss“, fasst Christian Frank, Prokurist und Executive Manager der ProVI GmbH, die Teilnahme an der Messe zusammen.

Messe Highlights

Das Hauptaugenmerk der ProVI GmbH richtet sich bei diesem Messeauftritt auf den BIM-Verkehrswegebau. Für einen Blick in die praktische Anwendung konnte eines der größten Bauunternehmen Europas, die STRABAG AG, als Redner gewonnen werden. In einem gemeinsamen Vortrag mit ProVI kommen Schlüsselthemen wie effizientere Kollaboration und kürzere Projektlaufzeiten dank vernetzter Planung und Bauausführung zur Sprache, angefangen beim Digitalen Geländemodell über die Planung bis zur GPS-gestützten Maschinensteuerung. Der Vortrag „ProVI in der Bauausführung“ findet am Donnerstag, 15. Oktober 2020, um 10:30 Uhr auf Stage 2 „Inspiration Geoinnovation“ statt.

Auch in diesem Jahr hat die ProVI GmbH ein Update ihrer Software, ProVI 6.2., veröffentlicht. In gezielten Produktpräsentationen, die sich entweder dem Thema Straßen- oder dem Thema Bahnplanung widmen, können sich interessierte Besucher über die neuesten Softwarefeatures informieren: Dienstag, 13.10.2020 10 Uhr zum Thema „Schneller zum Zuge – Bahnsteigplanung mit ProVI“ und um 14 Uhr zum Thema „Freie Fahrt für intuitives Planen – Straßenplanung mit ProVI“. Am Mittwoch, 14.10.2020 finden diese Präsentationen zur selben Zeit in Englisch statt.

Ein Angebot, das nur durch die digitale Messe möglich wird, sind die beiden Hands- On-Sessions am Donnerstag, 15. Oktober 2020 von 10-12 Uhr (3D-Planung Schiene) und von 14-16 Uhr (3D-Planung Straße). Hier können Interessenten live die Software in 30 Minuten ausprobieren. Ein ProVI-Experte zeigt schrittweise, wie eine Planung von der Achse bis zum 3D-Trassenkörper erfolgt. Teilnehmer erhalten von ProVI für diese Hands-On-Sessions einen kostenlosen Testzugang über ihren Browser.