Die ProVI GmbH

Wir entwickeln und vertreiben das intuitive, schnell erlernbare Programmsystem für die Verkehrs- und Infrastrukturplanung: ProVI gehört seit Jahren zu den führenden Trassierungssystemen der DACH-Region. Das Unternehmen wurde 2018 aus der weltweit erfolgreich tätigen Planungsgesellschaft OBERMEYER ausgegründet, um innerhalb der Unternehmensgruppe als unabhängige Organisation den Bedürfnissen der Kunden noch besser gerecht zu werden - sowohl durch Weiterentwicklung der Software, als auch im Service und Support.

ProVI ist klein, agil und reaktionsschnell

So können wir schnell auf geänderte Anforderungen, Regelwerke und technische Neuerungen in einer hochdynamischen IT-Welt reagieren. Zugleich richten wir den Blick in die Zukunft und entwickeln schon heute innovative Lösungen für Ihre Planungsaufgaben von morgen.

ProVI hat starke Partner

Als eigenständige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe OBERMEYER können wir auf das Know-how einer der größten unabhängigen Planungsgesellschaften Deutschlands zurückgreifen. Dies schafft wertvolle Synergien, weil  wir die Software aus  den Anforderungen der Praxis entwickeln. Zugleich kennen wir dadurch Ihre Bedürfnisse und können Sie kompetent und ganzheitlich beraten.
Wir arbeiten mit mehreren Universitäten zusammen an Forschungsprojekten und haben Kooperationen mit international tätigen bauausführenden Firmen wie der STRABAG AG und Julius Berger International GmbH, mit dem Ziel die digitale Datenübergabe zu optimieren. Kein anderer Hersteller einer Trassierungssoftware kann eine derartige Praxisnähe vorweisen.

weitere Partner

ProVI ist kundenorientiert

Wir hören Ihnen genau zu und gehen auf Ihre Anforderungen und Wünsche ein – insbesondere bei der Weiterentwicklung unserer Software. Die hohe Zufriedenheit unserer Kunden bestärkt uns dabei jeden Tag aufs Neue. Bei regelmäßigen Anwenderkonferenzen präsentieren wir Ihnen Neuerungen und pflegen den Dialog mit Ihnen, um zu erfahren, wo Sie der Schuh drückt.

ProVI ist umfassend

Unter direktem Einbezug von Anwendern unterschiedlichster Fachdisziplinen entwickelt und an realen Projekten gewachsen, deckt unsere Software nahezu alle Bereiche der Planung von Verkehrsanlagen ab. Mit unserem beratenden Ansatz und der langjährigen Erfahrung sind wir nicht nur Softwareanbieter, sondern auch gefragter Businesspartner unserer Kunden. Wir helfen Ihnen, Ihre Projekte zu beschleunigen.  

ProVI ist partnerschaftlich

Unsere Anwender sind unsere Entwicklungspartner. Sie helfen uns mit Ihren Wünschen und Anregungen, ProVI zu einer immer besseren Trassierungssoftware zu machen - der Software mit der wir selber gerne planen. Von uns bekommen Sie die Lizenzen, die zu Ihnen passen, egal ob Miete oder Kauf.  
Wir hören auf unsere Kunden, die ein gleichbleibendes Preismodell schätzen. Unsere Lizenzpreise sind seit Jahren stabil. Unser Geschäft wächst kontinuierlich, weil jedes Jahr mehr begeisterte Anwender zu ProVI finden.

Historie der ProVI GmbH

  • Mitte der 1980er Jahre: Start der Programmentwicklung auf einem Großrechner, zunächst nur für den hausinternen Gebrauch
  • Anfang der 1990er Jahre: Etablierung von AutoCAD als durchgängiges CAD-System bei OBERMEYER
  • 1995: OBERMEYER wird Gründungsmitglied des buildingSMART e.V. und unterstützt dort von nun an in leitender Funktion die Entwicklung von neutralen BIM-Standards in Deutschland
  • 1996: Marktsondierung und Entscheidung zur Weiterentwicklung der Programme mit dem Ziel der Marktreife
  • 1997: Einführung des Produktnamens ProVI (Programmsystem für Verkehrs- und Infrastrukturplanung)
  • 1998: Beginn der Entwicklung des modernen 3D-Trassenmodells
  • 2000: Start der Vermarktung von ProVI
  • 2006: Die acadGraph GmbH (mittlerweile Mensch und Maschine acadGraph GmbH) wird Vertriebspartner
  • 2006: ProVI 4.0 bringt die datenbankbasierte Projektverwaltung
  • 2007: Die externen Verkaufserlöse übersteigen erstmals die Kosten der Programmentwicklung
  • 2010: ProVI 4.4 ist die erste 64-Bit-Version und unterstützt nun den MSSQL- Server
  • 2011: ProVI 5.0 bringt das Geodäsie Modul von der Cremer Programmentwicklung
  • 2011: ProVI wird Standard-Trassierungsprogramm bei der Deutschen Bahn
  • 2016: Gründung der ProVI GmbH
  • 2017: Die STRABAG AG wird Entwicklungspartner
  • 2019: Die Julius Berger International GmbH wird Entwicklungspartner.
  • 2019: Umzug in größere Büroräume in der Garmischer Straße