PRESSEINFORMATION

Neue Softwareversion erhältlich

Das ist neu in ProVI 7.1

München, 12. September 2023 – Mit ProVI 7.1 hat der Münchner Softwareanbieter ProVI im September die neueste Version seiner BIM-Lösung für die Verkehrswege- und Infrastrukturplanung auf den Markt gebracht. Welche Neuerungen und Optimierungen ProVI 7.1 für seine Nutzer bereithält, weiß Daniel Marques, Head of Product Engineering bei ProVI.

Kostenmodul: „Ein besonderes Highlight ist das neue Kostenmodul“, so Marques. „Denn damit haben Anwender die Kosten jetzt bereits während der laufenden Planung immer im Blick.“

Knotenpunkteditor: Auch beim Knotenpunkteditor kommt ProVI 7.1 mit Neuerungen daher. So werden ab sofort Baugrundmodelle und Flächendateien ebenfalls im Knoten berücksichtigt. Außerdem eröffnen benutzerdefinierte Massenpositionen in den Randtrassen zahlreiche Modellierungsmöglichkeiten.

Platzeditor: Im ProVI Platzeditor wurde die Erstellung von Regenrückhaltebecken optimiert. Dank einer neuen Funktion können Nutzer nun bereits während der Planung das Volumen des Beckens prüfen. Zudem verbessert ProVI das Handling mit linien- und punktförmigen Objekten deutlich und ermöglicht damit ein noch effizienteres Arbeiten.

BIM-Funktionen: Auch bei den BIM-Funktionen der Infrastrukturplanungssoftware können Anwender von Optimierungen profitieren, wie der Head of Product Engineering beschreibt: „Das Anlegen von Attributen ist jetzt noch einfacher. Durch den CSV Im- und Export im CFGEDIT können komplette Listen für Attribute importiert und mit anderen ausgetauscht werden. Zudem wurden vielen Objekten neue feste Attribute zugewiesen, beispielsweise die Fläche.“

ProVI LST: Weitere Neuerungen gibt es beim Modul ProVI LST, welches vor einem Jahr im Zuge der Softwareversion ProVI 7.0 auf den Markt kam. So wurde die Zusammenarbeit der Verkehrsanlage und der Leit- und Sicherungstechnik verstärkt. Ab sofort ist es möglich, dass Trassierer und Leit- und Sicherungstechnikplaner zeitgleich an eigentlich abhängigen Daten arbeiten. Version 7.1 enthält außerdem einige neue Objekte im Bereich ETCS (European Train Control System), die Vorplanungen und bedingt auch Entwurfsplanungen ermöglichen. Eine vollständige PT1-Planung wird mit dem folgenden Release ermöglicht, wie der Softwareanbieter bereits ankündigt.

Querprofileditor: „Worüber sich echte ProVI-Experten zusätzlich freuen dürften: Bei den Regeln im Querprofileditor stehen nun die Funktionen Tangens, Arcus Sinus, Arcus Cosinus und Arcus Tangens zur Verfügung. Dies ermöglicht völlig neue Möglichkeit bei der Querprofilgestaltung über Regeln“, so Daniel Marques.

Richtlinienprüfungen: Im Bereich Achstrassierung beinhaltet die Software neue Richtlinienprüfungen gemäß der DB-Richtlinie 800.0110, sowie der ÖBB-Richtlinie und Ob-Ri NE.

Verkehrszeichen: Des Weiteren wurden Verkehrszeichen für die Bauteilausgabe implementiert, sodass diese auch über die Modellkollektion ausgegeben werden können.

In ProVI 7.1 wurden Verkehrszeichen für die Bauteilausgabe implementiert
In ProVI 7.1 wurden Verkehrszeichen für die Bauteilausgabe implementiert

Mehr zu den Neuerungen in ProVI 7.1 im Video.

Die Softwareversion ProVI 7.1 ist seit September auf dem Markt
Die Softwareversion ProVI 7.1 ist seit September auf dem Markt

Pressekontakt

ProVI GmbH
Hanno Posch
Telefon: +49 (0)89/57 99-454
E-Mail: hanno.posch@provi-cad.de

Fortis PR OHG
Julia Naumann
Telefon: +49 (0)89/45 22 78-11
E-Mail: provi@fortispr.de

Über ProVI

Die seit 2019 ausgegründete ProVI GmbH mit Sitz in München entwickelt und vertreibt die gleichnamige Software ProVI, eine BIM-Lösung für die Verkehrswege- und Infrastrukturplanung. Eigentümer und Betreiber von Infrastrukturen, Verkehrsbetriebe, Bauausführende sowie Ingenieurdienstleister planen ihre Verkehrsanlagen mit der AutoCAD-Applikation. Als Standard-Trassierungsprogramm bei der Deutschen Bahn AG gehört ProVI seit Jahren zu den führenden Systemen in der Planung von Schienenverkehrswegen.

Wir beraten Sie gerne

Wie können wir Ihnen helfen? Schreiben Sie uns.
Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Zum Kontaktformular

ProVI GmbH   //   Garmischer Str. 21   //   81373 München   //   kontakt@provi-cad.de
Newsletter